Termin
online buchen
Doctolib

Unafahamu Kiswahili?

In Kenia leben mehr als 50 verschiedene Völkergruppen mit noch mehr verschiedenen Sprachen und Dialekten. Im ostafrikanischen Raum, vor allem in Kenia, Tansania und Uganda, wird von fast 50 Millionen Menschen Suaheli gesprochen. Seit 1992 gelten Suaheli (eingedeutscht) bzw. Swahili oder auch Kiswahili (in Landessprache) und Englisch als offizielle Amtssprachen. Englisch ist dabei auf die jahrzehntelange britische Kolonialzeit zurückzuführen und ist auch die im Schulunterricht angewandte Sprache.
Während offizielle Schriften in Englisch verfasst sein müssen, stellt Kisuaheli die erste erlernte Fremdsprache fast aller Ostafrikaner dar.

Kisuaheli wurde zunächst nur an der ostafrikanischen Küste gesprochen und wurde erst im 19. und 20. Jahrhundert ins Landesinnere getragen. Die Sprache enthält arabische Anteile und wurde anfangs nur in arabischer Schrift niedergeschrieben. Der Ursprung zeigt sich auch im Namen Kiswahili, da „sahil“ auf Arabisch soviel wie „Küste“ heißt.

Aufgrund der Abstammung finden sich grundlegende Unterschiede zu den germanischen Sprachen wie Englisch und Deutsch. So gibt es zum Beispiel keine Artikel oder verschiedene Präpositionen, dafür aber 8 Hauptwortklassen, welche wesentlich für die Grammatik eines Satzes sind.

Salamu nyingi – Liebe Grüße
Tutaonana mara nyingine – bis zum nächsten Mal!

zurück zur Übersicht

Unsere Anschrift

Dr. Rapp & Dr. Stöfken
Bonnenring 102
47877 Willich (Wekeln)

Tel.: 02154 428008
Email: info@rapp-stoefken.de

Unsere Sprechzeiten:

Mo, Di, Do: 08-12 u. 15-17.30 Uhr
Mi u. Fr: 08-12 Uhr
Sowie nach Vereinbarung

In Notfällen

steht Ihnen die Notfallpraxis Westkreis zur Verfügung. Öffnungszeiten des Kinderarztes entnehmen Sie bitte unser Notdienst-Seite